Frohes neues Jahr

PHI blades wünscht Ihnen und Ihren Familien ein frohes neues Jahr. Wir werden Sie unter der Rubrik Neuigkeiten weiter auf dem Laufenden halten und dieses Jahr über die ersten Prototypen informieren. Alles Gute wünschen Gregor, Nicolas und Philipp.

PHI blades sucht neue Mitarbeiter

Für die Umsetzung unserer nächsten Entwicklungsziele hat PHI blades drei Stellen ausgeschrieben. Die Stellenbeschreibungen befinden sich im Menü unter der Rubrik „Jobs“. Konkret suchen wir eine/n Ingenieur/-in, eine/n Konstrukteur/-in und eine/n Werksstudent/-in. Alles Weitere findest Du in der Stellenbeschreibung. Wir freuen uns auf motivierte Bewerber/-innen.

PHI blades im Interview mit Nordic Startup Bits

NSBlogo(1)Wir haben auf der Startups@Reeperbahn Veranstaltung das skandinavische Portal Nordic Startup Bits kennengelernt. Durch unsere Zusammenarbeit mit der Technical University of Denmark (DTU) ist letzten Endes aus dem Treffen ein Interview geworden, welches vor allem auf den Einsatz einer Software von der DTU bei PHI blades fokussiert. Viel Spaß beim Lesen unter diesem Link.

PHI blades im Interview mit Unitednetworker

UNITEDNETWORKER LOGO GRÜNkleinVergangene Woche wurden wir von dem Gründer- und Karriere Magazin Unitednetworker interviewt. Dabei beschäftigt sich das Interview vor allem mit der Entstehung von PHI blades, wie wir von der Idee zur Unternehmensgründung gekommen sind und gibt einen kurzen Ausblick auf unsere Zukunft. Wer mehr erfahren möchte, findet das vollständige Interview hier.

PHI blades in einem kurzen Video erklärt

Alle, die PHI blades auch in bewegten Bildern sehen wollen, können dies nun in unserem Erklärvideo machen. Wir haben die Idee von PHI blades leicht verständlich und mit etwas Humor in einem wie wir finden unterhaltsamen Video zusammengefasst. Viele Spaß beim Zuschauen:

 

PHInale – Ihre Stimme für den Neumacher Wettbewerb

NeumacherWir sind unter den Top 20 Bewerbern des Neumacher Gründerwettbewerbs der Wirtschaftswoche, einem der größten Business Plan Wettbewerbe in Deutschland. Aus 282 Start-ups wurde PHI blades in die zweite Runde gewählt. Dies ist bereits ein Erfolg. Doch nun möchten wir auch ins PHInale. Helfen Sie uns doch bitte dabei, indem Sie für uns abstimmen. Jedes Unternehmen stellt sich über einen Videobeitrag auf der Seite der Wirtschaftswoche vor. Am Ende der Seite können die Leser abstimmen, welches Unternehmen neben fünf von der Jury ausgewählten Start-ups in das Finale kommen soll. Wir würden uns sehr über Ihre Stimme freuen. Leiten Sie die Seite auch gerne weiter. Und hier geht es noch mal zur Umfrage.

PHI blades wächst und zieht in neue Büroräume ein

Schnacke179Zusammen mit dem Wechsel unserer Rechtsform zu einer GmbH zieht PHI blades in ein neues und größeres Büro um. Ab dem 1. Oktober finden Sie uns nun in Hamburg-Eidelstedt in der Schackenburgallee unweit vom Volksparkstadion entfernt.

Die genaue Adresse lautet:

PHI blades GmbH
Schnackenburgallee 179
22525 Hamburg

PHI blades firmiert zur PHI blades GmbH

Die PHI bPHIlades UG hat mit dem Beschluss der Gesellschafter einer Kapitalerhöhung zugestimmt und wird zur PHI blades GmbH umgewandelt. Die Umfirmierung in eine GmbH ist ein weiterer wichtiger Schritt in unserer Unternehmensentwicklung. Nach der Gründung der PHI blades UG im März 2015 und dem Beschluss zur Kapitalerhöhung sind wir nun bestens für die Entwicklungsarbeiten vorbereitet, die vor uns liegen.

Wir sind INVEST förderfähig.

INVEST

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat die Förderfähigkeit von PHI blades für das INVEST Programm bestätigt. Im Zuge der Maßnahme „INVEST-Zuschuss für Wagniskapital“ erhalten private Investoren eine Bezuschussung ihres Wagniskapital in ein junges und innovatives Unternehmen in Höhe von bis zu 20% ihrer Investitionssumme. Mehr Informationen zu INVEST finden sie hier: http://www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/invest/

Technologiepartner EEW Protec

Logo Gr12- EEW-PROTEC-363x174-00-jkWir freuen uns darüber, EEW-Protec als einen zentralen Partner zum Bereitstellen der Schlüsseltechnologie für den PHI blades Herstellungsprozess benennen zu können.

EEW-Protec ist Entwickler und Hersteller des weltweit schnellsten 5-Achs-Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentrums in Leichtbauweise (HSM-Modal®) und ansässig in Kiel. Die Technologie ist für uns absolut beeindruckend und mit den Zahlen dahinter war schnell klar, dass in der HSM-Modal® das richtige Tool zur Herstellung von unseren Flügeln gefunden war. Warum sollen Formen für GFK gefräst werden, wenn man ebenso ganze Blätter fräsen kann?

Absolute Genauigkeiten von weniger als einem Millimeter über alle Längen werden in der Flügelproduktion neue Maßstäbe setzen.

Wir möchten an dieser Stelle noch ein paar Bilder sprechen lassen (mit freundlicher Genehmigung von EEW-Protec).

 

Und hier ein Video einer eher kleinen HSM-Modal® in Aktion: